Julia Otterbein - Expertin für Selbstfürsorge und Burnout-Prävention

Hallo, ich bin Julia!

Du bist wahrscheinlich hier gelandet, weil Du mehr über mich erfahren oder mich kennen lernen möchtest. Auch ich stöbere gerne auf solchen Seiten und deshalb gebe ich Dir gerne einen kleinen, aber feinen Einblick in mein Leben als zweifache Mama und Selbstfürsorge-Coach für Mütter.

Ich bin Deine Begleiterin

Ich begleite mit viel Freude und voller Leidenschaft schon seit über 20 Jahren andere Menschen auf ihrem Lebensweg und das, obwohl ich ein Einzelkind bin – oder gerade deshalb?
Gestartet ist meine „Karriere“ als ehrenamtliche Mitarbeiterin in der Kinder- und Jugendarbeit meiner Kirchengemeinde und des Evangelischen Jugendwerkes Hessen. Damals habe ich z.B. auf Freizeiten als „Zimmeromi“ mit viel Empathie schon so manche Heimweh-Krise begleitet und auch nach einer Freizeit die Kinder durch ihren manches Mal sorgenvollen Alltag begleitet. Und so war nach dem Abitur auch ganz klar, dass ich nicht ins Steuerbüro meiner Mutter mit einsteige, sondern nach einem FSJ zielstrebig das Studium der Sozialen Arbeit begann.

Raus aus der Krise

Im Studium beschäftigte ich mich intensiv mit der Begleitung von Menschen in psychischen Krisensituationen und absolvierte meine studiumsbegleitenden Praktika in der stationären und ambulanten Psychiatrie. Sensibilisiert, dass eine psychische Krise jeden Menschen treffen kann, schrieb ich meine Diplomarbeit zum Thema Selbstfürsorge für Berufsanfänger, denn ein Burnout beginnt oft ganz anders als man denkt.

Meine eigene Geschichte

Es kam dann zu einem fließenden Übergang zwischen dem ehrenamtlichen Engagement und dem Einstieg in die Vollzeit-Berufstätigkeit. In den ersten Berufsjahren begleitete ich viele kleine Kinder und ihre Familien und ziemlich bald gründete ich zusammen mit meinem Mann auch unsere eigene kleine Familie.

Das ist mittlerweile fast 10 Jahre her und mein Leben bekam durch meine Mutterschaft nochmal eine ganz neue Tiefe. Nicht nur weil ich voller Stolz nun mein eigenes Kind ins Leben begleiten durfte, sondern vor allem, weil ich ab meiner Schwangerschaft begann, mehr und mehr Dinge in meinem Leben zu hinterfragen und mich nach und nach wegbewegte von meinem bisherigen „Mainstreamleben“. Ich entwickelte mehr und mehr Selbst-Bewusstsein und sehe diesen Prozess, der immer noch andauert, als das wertvollste Geschenk meiner Mutterschaft.

Der Weg zurück zu mir

Ich werde immer mehr zu mir selbst und entdecke meinen inneren Wesenskern, der lange Zeit von den vielen Rollen verdeckt war, die ich unbewusst angenommen und ausgefüllt habe. Durch diesen Prozess meiner Selbstfindung fühle ich mich einerseits mit mir selbst verbunden und kann aber auch authentische und tiefe Beziehungen zu meinen Lieblingsmenschen gestalten. Wenn ich weiß, wer ich bin und was mir wichtig ist, kann ich

 

  • ein selbstbestimmtes Leben führen,
  • leichter Entscheidungen treffen und
  • gewinne meine Lebenskraft zurück, die ich in vielen fremdgesteuerten Lebenszusammenhängen verloren hatte.

Das sind meine Leitsterne

___________________

„Sei ganz Du selbst!“

„Lebe Dein Leben kraftvoll!“

„Sei die Gestalterin Deines Lebens!“

„Lebe in echter Verbundenheit mit Dir
& den Menschen um Dich herum!“

Meine Arbeit als Coach

Dieser Bewusstseins-Prozess ist deshalb auch ein prägendes Merkmal meiner Arbeit als Selbstfürsorge-Coach. Du profitierst in einem Coaching mit mir also sowohl von meinem  fachlichen Wissen als Expertin für Burnout-Prävention als auch von meinen Erfahrungen als Mutter. Ich kenne die Höhen und Tiefen, die einem als Mutter so begegnen können nicht nur aus der Perspektive der Begleiterin, sondern teilweise auch aus eigener und schmerzhafter Erfahrung.

Mehr zu meiner Arbeitsweise erfährst Du in meinem Coaching-Konzept.

Achtsam leben

Meine Vision

Mein Antrieb für meine Arbeit ist es, Mütter wieder zurück in ihre Kraft zu bringen, ihre Ressourcen zu stärken und sie (wieder) in Kontakt mit sich selbst zu bringen. Dadurch will ich meinen Beitrag leisten, auf dem Weg raus aus der Burnout-Gesellschaft.

Raus aus der Fremdbestimmung , frei von Erwartungen & Druck von außen
-> mein Ding machen

Auch Du kannst mit Selbstfürsorge und einem „Dorf“ Deine Akkus wieder aufladen und die Freude am Familienleben wiederfinden.

Was Du vielleicht noch nicht über mich wusstest

Wenn Menschen unser Haus betreten, glauben die meisten, dass wir „von der Küste“ sind. Fakt ist, dass wir in diesem schnuckeligen Leuchtturm geheiratet haben

Als Einzelkind stehe ich seit Jahren vor der Herausforderung meinen Perfektionismus in den Griff zu bekommen (80% ist das neue Perfekt!) Manche meiner Einzelkind-Eigenschaften sind jedoch sehr nützlich und so bilden Struktur & innere Weisheit die Basis für meine Arbeit als Coach und Mentorin.

Und obwohl ich als Coach hauptsächlich online tätig bin, liebe ich das handschriftliches Notieren von Infos auf Post-Its und bin bekennender Listen-Junkie.

 

Erschöpfung

Meine eigenen Erfahrungen

Als zweifache Mutter weiß ich, was es bedeutet, stets perfekt sein zu wollen, alles unter einen Hut zu bekommen und eine gute Mutter zu sein. Es ist ein täglicher Kampf, stets allen Erwartungen und Anforderungen gerecht zu werden. Ein Kampf, den viele Mütter früher oder später verlieren und oft mit ihrer Gesundheit bezahlen.

Geht es Dir vielleicht genauso? Sehnst Du Dich auch danach, endlich wieder Zeit für Dich zu haben? Fragst Du Dich auch, wann Du mal wieder ganz Du selbst sein kannst?

Dann bist Du hier genau richtig!

Hier findest Du viele Inspirationen für ein liebevolles, achtsames und bedürfnisorientiertes Familienleben, ohne dabei als Mama auszubrennen.

Wir alle haben ein Bedürfnis nach Ruhe und brauchen Tankstellen im Alltag,
um unseren Energie-Tank wieder aufzufüllen.

Um herauszufinden, wo Du solche Kraftquellen in Deinem Mama-Alltag findest
und Dir schaffen kannst, habe ich für Dich diesen kostenlosen, 5-teiligen Email-Kurs erstellt,
für den Du Dich jetzt anmelden kannst:

 

Ich zeige Dir Wege auf, wieder mehr auf Dich und Deine Bedürfnisse zu schauen und auf Dich selbst zu achten, und somit auch wieder gut für Deine Familie zu sorgen.

Ich begleite Dich auf Deinem Weg wieder ganz Du selbst zu sein, anstatt immer nur die Erwartungen der anderen an Dich als Mutter, Hausfrau, Berufstätige, … zu erfüllen.

Ich helfe Dir, ein bewussteres Leben zu führen und nicht von außen gelebt zu werden. Denn dann kannst Du authentisch leben und frei von den Erwartungen andere werden.

Ich freue mich auf Dich!!